Unser Ladengeschäft...

Montag, 30. Mai 2016

Grüße aus dem Garten...

 Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich für euch durch unseren Garten gestreift bin...Kommt, ich nehme euch auf einen Spaziergang mit.
 Es hat sich so vieles verändert in den letzten Wochen, die Natur ist fast explodiert, aus kargen Beeten sind wie durch ein ein Wunder grüne Zauberlandschaften geworden. Und aus einem blauen Fahrrad, ein weißes Schmuckstück.Alles neu macht der Mai...sozusagen.
 Überall sind kleine Stillleben zu finden, manches werdet ihr wiederentdecken, manches ist neu, eigentlich sind die Dinge ja meist alt, dazugekommen.
 Ein Rosenbäumchen ziert den Eingang zum Pavillon...
 Der Stuhl hat letztes Jahr schon hier gestanden und nun hat auch er wieder einen neuen Anstrich bekommen...immer noch mint...
 Zarte Blümchen in weiß und pink...dieses Frühjahr habe ich die kleinen Nelken für mich entdeckt. Einige Sorten duften so herrlich...
 Der Ausblick in den Garten zeigt, dass der Blaue Pavillon eine neue Tür bekommen hat. Die alten waren leider dem Zahn der Zeit zum Opfer gefallen und der Herr über Haus und Hof  hat neue geschreinert. Nun sind sie weiß...
 Das sind übrigens diese duftenden Nelken...verführerisch...
 Die letzten Tage war es ja auch endlich mal beständiger und ich habe die warmen Tage genutzt und überall mal kräftig durchgewischt in den Regalen und wie schon erwähnt ,den Pinsel geschwungen...ich hoffe man sieht es ...
 Unser Lieblingsplatz...
 Unser Waschplatz ;), nein eher der Badeplatz für die Gartenvögel...
 Im letzten Jahr hattet ihr miterlebt, dass diese Ecke neu gestaltet wurde, nun ist es schon eingewachsen und man hat den Eindruck als wäre es nie anders gewesen...selbst Pilze sind schon gewachsen...recht unerwartet...
 Ich mag diese kleinen Ansammlungen von  alten Stücken, die Sternenkugel ist ein Farbeimeropfer...,shabby wird sie von alleine wieder...
 Schaut mal wie prächtig sich die Funkien schon entwickelt habe, Ich musste sie diese Woche schon verteidigen, da eine Kundin im Laden Interesse daran hatte.Aber so ein paar Sachen möchte ich dann doch nicht sooo gerne hergeben...Bald werden sie schon ihre blassfliederfarbenen Blüten ausstrecken...
 Ein Blick ins Ladenregal...

Das schöne an den warmen Tagen ist, dass sie die Rosen zum Erwachen gebracht haben...und ich freue mich über jede einzelne Blüte...
Ich hoffe Ihr hattet ein wenig Freude an dem kleinen Rundgang..es gäbe noch so viel mehr zu zeigen. Wenn ihr Spaß daran hattet gibt es bald wieder einen Spaziergang durch den Garten...
oder ihr schaut mal bei Facebook,(unter Astrid Metzger) oder bei Instagram(unter decofloral) da habe ich auch ein kleines Video eingestellt...
Habt es gut Ihr Lieben,bis bald...
Astrid

Kommentare:

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Astrid!
Wow, vielen Dank für den schönen Rundgang! Dein Garten ist echt ein Paradies!
Einfach zauberhaft!
Ganz liebe Grüße
Kathi

Mariette VandenMunckhof-Vedder hat gesagt…

Liebe Astrid,
Na du warst ganz fleißig und es sieht auch sehr schön aus dieser Zeit vom Jahr. Eure Rosen sind so perfekt, so gibt es die hier nicht. Die Erde hier ist nicht so günstig und das Klima viel zu heiß und oft zu trocken wegen dem Wind. Pieter hat grad heute noch vorgeschlagen um unseren Rosen alle in Töpfe zu pflanzen (nun nicht sofort aber später) um diejenigen die noch übrig sind zu retten. Wir meinen auch das die Baumwurzeln die ganz weit weg noch wuchern vielleicht etwas abstoßen was sehr negativ für kleinen Pflanzen ist.
Unsere Rose Jardins de Bagatelle blüht grade und ihren Duft ist so himmlisch.
Alles Gute für eurem Garten und für's Geschäft.
Mariette

Seiten