Unser Ladengeschäft...

Dienstag, 7. August 2012

Gartenromantik...the other side!

Zum Thema Gartenromantik...
Ihr kennt sie ja die schönen, romantischen Bilder, ansprechend gestylt, ohne ein Hälmchen Gras, der Rasen englisch inspiriert und jede Menge "Blech" und Küchenzubehör im Garten dekoriert(ich liebe sie....)
Jaaaaaaaaaa so sieht es aus!
AAAAAAAAAAAAAAber es gibt sie auch die andere, die "dunkle" Seite des Gartens sozusagen...

Ich sag`nur: Drei große Hänger mit Grünschnitt weggebracht, zwei mit Rindenmulch und einen mit Kies wieder auf den Hof gefahren, ca. zwanzig Pflanzen neu gesetzt und jede Menge entsorgt.
Etliche Quadratmeter Unkrautvlies verlegt und wieder mit Kies verborgen, vertikutiert, Rasen neu eingesät, gejätet, gemulcht ,den Hof und diverse Wege vom Grase befreit...
Ich will mich nicht mehr bücken und frage mich wie der Herr von Haus und Hof das wegsteckt???
Ich mag keine "Wildkräuter" mehr sehen, zumindest die nicht, die sich so wunderbar in die Ritzen des Hofpflasters schmiegen und sich dort festhalten als würden sie dafür bezahlt!!!

Ich kenne einen wunderbaren Spruch der besagt:
 Das Leben beginnt mit dem Tag an dem du einen Garten anlegst!!!
Musste gerade noch mal nachsehen, die Weisheit stammt aus China!
Na, ja vielleicht haben die dort Personal das Unkraut jätet, oder es wächst nur geordnet oder wasweißich...

Ich liebe und genieße unseren Garten ja wirklich und er ist echt ein Geschenk..aaaber "an Tagen wie diesen", wenn mir echt jeder Knochen weh tut und ich mich frage: Was tust du eigentlich hier? Dann, ja dann...liebe ich ihn trotzdem!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Denn am Ende des Tages ist ein Stück vom Garten endlich pflegeleichter, wie schon lange geplant. Die Kräuterspirale um einige Duftpflanzen reicher und etliche Beete können wieder atmen.Es gibt drei Hortensien mehr, die anderen 20(echt!) freuen sich über den Zuwachs. Der Geburtstagsbesuch am Samstag(sofern jemand kommmt) muss sich nicht durchs "meterhohe" Unkraut den Weg bahnen und obwohl noch vieles getan werden muss, tut der Anblick am nächsten Morgen gut. Geschafft...zumindest ein Stück!!!Ich brauche nicht zu erwähnen, dass natürlich der Herr von Haus und Hof die echte Knochenarbeit und die Hängerfahrten erledigt hat . Er ist halt ein Schatz!

So, das musste jetzt mal raus, ist ja nicht so, dass hier nichts geschafft wird im Sommerurlaub, den ich gar nicht habe!!!!

Habt es gut

Astrid

Kommentare:

Saruba hat gesagt…

Wow, Du warst ja richtig fleißig. Gibt es noch Bilder dazu?

LG Sandra

Sabine/Dino-Bären hat gesagt…

Oh je, da habt ihr aber geschuftet! Habe das Gefühl, wir würden ständig Unkraut rupfen, der viele Regen hat wohl auch dazu beigetragen.... Und diese Quecken, iiiiiiiii!:O( Bin auch für Bilder von deinem Garten! :O)

LG Sabine

Villa König hat gesagt…

Oje das hört sich wirklich nach purer Knochenarbeit an. Aber wie gut das wir bei einem schönen Anblick wieder alles vergessen können. :) Bis dann der nächste Buddelmarathon ansteht ;))) Liebe Grüße und gute Erholung für die armen Knochen wünscht dir Yvonne

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo Astrid,
da sprichst Du wahre Worte. In einem Garten, gibt es halt einfach IMMER was zu tun. Momentan, wenn auch gezwungener Maßen die Hände in den Schoß legen zu müßen, grämt mich auch etwas. So verschiebt sich mein Vorhaben, mein eines Beet umzugestalten, wahrscheinlich aufs nächste Jahr. :/

LG und auch Dir gute Besserung!
Pupe

Amarilia hat gesagt…

Huhu Astrid,

wow, ja das klingt wirklich nach Knochenarbeit. Ich sehe das bei uns. Jedes Jahr schaffen wir draußen mehr und das heißt auch an manchen Stellen mehr Arbeit aber auch an manchen Stellen weniger Arbeit. Und es sieht schön aus :)

Aber wow, über 27 Hortensien? Du scheinst aber wirklich ein Liebhaber zu sein *g* Ich glaube mein Schatz würde mich für absolut verrückt erklären.

Wünsche dir noch einen erholsamen Abend.

LG Amarilia

versponnenes hat gesagt…

...deshalb sitze ich gerade ein wenig drinnen... mein Rücken... endlich wieder etwas Sonne und gleich MUSS man raus... weil sonst das Unkraut alles zuwuchert... ;O)

Katja

HausNo7 hat gesagt…

Hallo liebe Astrid,
ich danke dir für deine immer so lieben Kommentare♥
Ja, der Garten, ich kann mitfühlen.
Ich hab gestern im Gemüsegärtchen Buchs für eine buchshecke gesteckt. Hoffentlich gehen die an.
Du hast so schöne Fleckchen in deinem garten und alles so wunderschön dekoriert, mit den tollen Trödelsachen-mir gefällt`s bei dir♥
Ganz liebe Grüße
manu

Seiten