Unser Ladengeschäft...

Freitag, 25. Juni 2010


Hochzeitstorten der etwas anderen Art...

soltet Ihr mal wieder zur Hochzeit geladen sein oder nicht wissen wohin mit dem
Geldgeschenk,was ich mir bei Euch Kreativen überhaupt nicht vorstellen kann...

Diese "Torten" und"Törtchen" entstanden auf Kundenwunsch...

Der Unterbau besteht aus diversen Schachteln,mit Zeitungspapier und Kleister wird eine erste Schicht kaschiert und die Schachteln miteinander verbunden.

Dann folgt der Anstrich mit Acrylfarbe.In diesem Fall hatte ich meine "cremige" Künstleracrylfarbe benutzt ,was dem ganzen Anstrich einen "sahnigen"Charakter gab.Dieser Effekt war ja auch durchaus gewollt!!!

Die Verzierung erfolgt dann mit Bändern und Schleifen,Holzherzchen und hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Geldröllchen hatte ich mit dem Silberstreifen nach außen gerollt und in die Schleifen mit eigebunden.

Wunderhübsch sieht das auch in Rosa aus,davon gibt es noch irgenwo ein Foto,muß ich allerdings noch suchen...


Vielleicht eine Anregung für die nächste Gelegenheit!!!

Ich habe auch schon kleine Weinberge,Landebahnen,Wellness-Pakete oder ähnliches für Geldgeschenke "erfunden".Diese Aufträge sind immer wieder eine Herausforderung und auch Einzelstücke,da ich nicht so gerne diese vorgefertigten Bastelpackungen mag.

Der Zeitfaktor für die Einzelanfertigungen liegt allerdings recht hoch,mit Stundenlohn läuft da nicht viel.Aber so lange es Spaß macht...

Mir fällt gerade ein ,für einen Kreisverkehr sollte bei uns mal ein Entwurf gesucht werden.Dafür haben mein Sohn und ich einen "richtigen Kreisverkehr" mit Steckschaum und Sansteinsteinattrappen und Blümchen entworfen.Leider haben wir den Wettbewerb nicht gewonnen,aber das Gemeinschaftsprojekt war so eine tolle Aktion,das war den Aufwand allemal wert!!


Liebe Grüße,heute mit mehr Text als Bildern...man sollte ja nicht das Lesen verlernen!

Astrid

Kommentare:

VINTAGE hat gesagt…

Huiiiiiii - die "Torten" sehen wundertraumschön aus und die Idee ist genial. Hast auch mit dem Anstrich genau den Touch getroffen, den die Torten brauchen. Ich bin allerschwerst beeindruckt. Dickes, fettes dreifach Lob über den Teich!!!

Ganz liebe Grüße und beso

VINTAGE

Finally White hat gesagt…

Hallo liebe Astrid,

was für wunderhübsche Torten....! Leider (oder Gott sei Dank?!) sind wir und unsere meisten Freunde zur Zeit in einem Alter, wo nicht mehr viel geheiratet wird, aber wenn die ganzen Kinderchen dann mal so weit sind....!

Wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße

Birgit

andrella hat gesagt…

Hallo Astrid,
das ist eine schöne Idee, Geld nur so zu verschenken kommt mir immer etwas lieblos vor....hast du toll umgesetzt!
liebe andrellagrüße

Die kleine Krone hat gesagt…

Halli,hallo,
die Torten sind wunderschön!!!
Wünsche dir ein schönes Wochenende
Annelie

Sofies Haus hat gesagt…

Super Idee, die merk ich mir gleich! GGLG Anja

Annette hat gesagt…

Toll geworden deine Torten ... merke ich mir ...
LG Annette

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Astrid!

Das ist ja eine tolle Idee, deine Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt!!! Ich bin mir sicher, dass die Torten das schönste/und vorallem aufwendigste Geschenk an der Hochzeit waren! Das Brautpaar kann sich glücklich schätzen solch wunderschöne Kuchen zu besitzen! Zeitungspapier und Kleister das erinnert mich gleich wieder an unsre Emma :o)

Liebe Grüße
Kathi

Seiten