Unser Ladengeschäft...

Montag, 25. Juli 2011

Reiche Ernte...

Was würdet ihr denn machen aus diesem reichen Ernteschatz???
Pflaumenkuchen und Marmelade gibt es schon, sogar welche mit einem Schuß "Asbach Uralt" , den trinkt hier sonst keiner !!! Sicher gibt es noch jede Menge Geheimrezepte, die nur ihr kennt...


Ich bin mir ja immer unschlüssig, sind es nun Pflaumen oder Zwetschgen ?Da meine Ernte doch eher aus rundlichen Früchten besteht sind es wohl Pflaumen,unsere Zwetschgen sind länglich und auch etwas später.
Gerade weil dieses Jahr alle drei Bäume reichlich Früchte tragen, bin ich froh dass sie unterschiedlich reif werden...Einer der alten Obstbäume zählt schon eher als Insektenhotel so zerfurcht ist sein Stamm, zeigt sich aber fast jedes Jahr doch wieder als treuer Vitaminspender...
 Also bin ich mal gespannt was euch zum Thema Rezepte mit den blauen Früchtchen einfällt...

Habt es gut
Astrid

Kommentare:

Papierwunder hat gesagt…

Liebe Astrid,
wir essen gerne Pfannekuchen mit Pflaumen. Darauf dann Rohrzucker und ein Glas Milch dazu. Mmh, lecker.
Liebe Grüße Petra.

Villa König hat gesagt…

Oh es gibt schon Pflaumen bei euch :-) Lecker!!! Freu mich schon, wenn es dir ersten hier gibt... Muss mir noch Rezepte raussuchen. GGLG Yvonne

Birgitt hat gesagt…

...also mir steigt da direkt der duft von einem frischen Hefekuchen mit Pflaumen und Streuseln in die Nase, liebe Astrid,
und dann natürlich Pflaumenmus,
riecht auch sehr lecker beim kochen und schmeckt unwahrscheinlich gut...

lieber Gruß von Birgitt

Mariette's Back to Basics hat gesagt…

Liebe Astrid,

Welch ein Glück um zoviele eigene Früchte zu ernten! Halbieren und dan trocknen in einem Food Dehydrator (wir haben grad unsere Feige drin...) http://www.excaliburdehydrator.com/international_customers.htm
Genau dieses. Es kann auch für eurem Strom bestellt werden. Ist KLASSE.

Lieber Gruss,

Mariette

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Astrid
Wunderschön das Bild! Wie liebe ich doch Pflaumen und Zwetschgen. (Leider) erinnern mich diese Früchte bereits schon an den Herbst.... Zuerst möchte ich doch noch gerne ein bisschen Sommer! Doch wo bleibt er nur!
Herzlichst grüsst Dich Yvonne

Gabi Guth hat gesagt…

Hallo Astrid,

ein leckeres dessert bei uns sind
"Trollingerzwetschgen" mit einem hauch von Zimt, die lauwarm über
Vanilleeis kommen, ähnlich wie heiße Himbeeren,dazu noch ein klecks Schlagsahne und fertig
..und voll lecker.

Liebe Grüße
Gabi

Svanvithe hat gesagt…

Wie wäre es mal mit Pflaumenlikör. Den habe ich selbst zwar noch nicht gemacht, aber Rezepte gibt es wohl reichlich.

Meine Mutter hat früher immer Pflaumenkompott eingeweckt und Pflaumenmus gekocht.

Liebe Grüße

Anke

MoritzMützen hat gesagt…

Ja, Kuchen und Marmelade hätte ich auch gemacht.
Lege Dir doch ein paar Plaumen Schnaps ein. Das schmeckt super im Winter zu Eis.
Viele Grüße Anja

Renate Waas hat gesagt…

Hallo Astrid,
am Liebsten haben wir sie eingeweckt. Aber es gibt auch Zwetschgenröster oder Powidl. Das ist super eingedickte Marmelade - super lecker. Wird im Backofen sehr lange eigedickt und dann in Gläser heiß eingefüllt und verschlossen.
Falls es Dich interessiert - bei chefkoch gibt es viele Rezepte oder sonst mail an mich.
Viele Grüße aus dem Geniesser-Garten
Renate

Seiten