Unser Ladengeschäft...

Dienstag, 31. August 2010

SPÄTSOMMER
GIRLANDEN...

aus den ersten Boten des nahenden Herbstes geflochten...


Auf eurem Streifzug durch den Garten,der Walkingrunde,beim Besuch bei eurer Oma...überall gibt es kleine Früchtchen,Beeren,zartgefärbte Blätter,duftende Kräuter...

Ab sofort wird nicht mehr vorbeigegangen,nur bewundert oder fotografiert...

Nein!!!!!Ich rufe euch auf...werdet zu Sammler und Jägern(falls ihr das nicht eh`schon seid)...

Denn was gibt es Schöneres als diese Früchte
Gottes wunderbarer Schöpfung
zu bezaubernden ,natürlichen Girlanden zu binden...
eine wunderschöne Spätsommerdeko
mit herbstlichem Touch...


Lasst eurer Fantasie freien Lauf...
die flaumigen Büschel der wilden Clematis
Zieräpfelchen,Lampions,Rosmarin,Efeubeeren,
romantische Hortensienblüten...Beeren vom Liebesperlenstrauch
in trendigem Lila...


Vielleicht kann ich die eine oder andere ja dazu inspirieren
zu ihren ganz persönlichen Streifzug durch die Natur aufzubrechen
und sich an diesen filigranen "Kunst"Stückchen" zu versuchen...


Nehmt dazu feinen Draht,gerne auch in silber oder gold und windet ihn vorsichtig um die zarten Stiele.Ich versuche ihn einfach ein bisschen zu verdrehen.Wenn man dabei jeweils etwas Moos(nur wenig) oder kleine Aststücke mitaufbindet halten die Stiele beim zurücktrocknen besser und die Girlande wird etwas voller.

Viel Freude beim ausprobieren und vielleicht entdecke ich auf euren nächsten Posts ja die ein oder andere Naturgirlande in eurer Deko.
Falls gewünscht nehme ich auch Aufträge dafür entgegen...

Einen wunderbaren Spätsommertag wünsche ich euch...

Mit kreativen Grüßen
Astrid
P.S.Fetthenne oder Sedum habe ich noch vergessen und Lavendel,
Hagebutten,kleine Rosen und und und...

Kommentare:

Kullerbü hat gesagt…

Liebe Astrid!
Ja, die Natur gibt derzeit echt viel her bzw. auch in den nächsten Wochen noch, das ist schon toll.
Dank noch für Deinen Kommentar - ja, ich denke, diese Awards sind wohl "Eigenkreationen"?? Und mir geht es wie Dir, nach genau 1 Jahr Bloggerleben habe ich noch immer nicht alle Geheimnisse durchschaut, und das ist vielleicht auch gut so... so bleibt es noch spannend!
Viele Grüße von Ann

Mariette hat gesagt…

Liebe Astrid,

Na das ist ja eine bezaubernd schöne Girlande aus der Natur! So eine Idee... die Früchte Gottes zum Deko zu machen wie du es hier schaffst! Tolle Bilder und besonders mit das schöne Licht. Na, den Spätsommer/Herbst kann ja auch sehr schön sein.

Liebe sonnige Grüße aus Georgia/USA

MariettesBacktoBasics

Paulina hat gesagt…

Liebe Astrid,
deine Naturgirlanden sind einfach WUNDERVOLL!Werde ich mal mit dem kleinen Dekorateur machen ;o)!Und Schnittmuster, ganz ehrlich ;o)!Das ist das Frei-nach-Schnauze -Schnittmuster ;o).Ich habe im Haus keine einzige Schablone,kein einziges Nähanleitungsbuch,nix, ich zeichne auf ,schneide aus und nähe dann ;o).Nie ist irgendetwas gleich, aber wenn du magst, zeichne ich dir ein paar Pilzchen auf ;o)!Gute Nacht und schönste Träume, Petra

VINTAGE hat gesagt…

schön hast du die girlanden hinbekommen. und der tipp, moss mit einzubinden, ist klasse. den merk ich mir. er funktioniert ja auch bei "flühlingsblüheln" ;)

ganz liebe grüße und beso

VINTAGE

Birgitt hat gesagt…

...so eine schöne Naturgirlande, es gibt doch wirklich viele schöne Sachen zu finden, du bist ja mit deiner Aufzähling auch gar nicht fertig geworden. Liebe Astrid, ich wünsche dir einen erfreulichen Tag, liebe Grüße von Birgitt

Silke hat gesagt…

Liebe Astrid,
das ist wieder wunderschön. Ich bin auch immer erstaunt, was man aus solchen Fundstücken zaubern kann.
Das mit der Inspiration ist dir gelungen - ich sage da nur- Auf in den Garten, die Wiesen und den Wald.
Ganz liebe Grüße
Silke

anja (aus dem Land der Friesen) hat gesagt…

Eine schöne Idee, deine Spätsommer-Herbst-Girlande!
Was mir besonders gefällt, ist dein Hinweis, öfter mal mit offenen Augen für Gottes Schöpfung durch die Welt zu gehen - das vergessen wir doch viel zu oft...
Einen wunderschönen (meteorologischen) Herbstbeginn,
anja

Tanja's Home and Garden hat gesagt…

Deine Girlanden sind ein Traum. Sobald ich wieder besser zu Fuß bin werde ich mich wohl mal mit den Fellschnuten in den Wald begeben!! Aber bis dahin schau ich mir deine noch mal an. Einen wunderschönen, fast herbstlichen, Tag wünscht dir, Tanja.

Shabby Landhaus hat gesagt…

Guten Morgen Astrid,

Jäger und Sammler bin ich schon allerdings jage ich altem Plunder hinterher :o)

Die Girlande ist super schön geworden...tolle Idee....muß man erst draufkommen.

Liebe Grüße
Sigrid

Veilchengarten hat gesagt…

Liebe Astrid,
oh, was sind die schön, deine Spätsommergirlanden!!! Toll!
Ganz liebe Grüße,
Juliane

Leinenglück hat gesagt…

Hallo Astrid,
deine Girlanden sind ein Traum!
seit Jahren mach ich solche auch, so einfach und so bezaubern. Die mach ich auch mit den Kigakindern.

liebe Grüße von andi

Annely hat gesagt…

Deine Girlanden sind wunderschön und auch das,was du dazu geschrieben hast!!!
Ich habe seid letzter Woche einen Hexenschuß (Lumbago),da ging leider nichts mehr....so wie es mir besser geht,werde ich auf die Suche gehen...nach diesen herrlichen Naturfrüchten!
LG Annely

versponnenes hat gesagt…

Hej Astrid,

ich warte ja nur, dass der Sedum etwas farbiger wird, dann werde ich ihn nutzen... übrigens steht er bei meiner Nachbarin, aber nicht weitersagen...

Bei Hundespaziergängen findet man immer soooo viel und im Herbst macht das Sammeln am meisten Spaß!

GGLG Katja

Anja hat gesagt…

Liebe Astrid! Tolle Girlanden sind das, eine wunderbare Idee, mache ich bestimmt mal! Liebe Septembergrüße Anja

Tina b. hat gesagt…

Hallo Astrid, danke für deinen "Besuch".
Ja klar kann ich Dir da helfen: die Stanzform ist von Sizzix (Tim Holtz),heisst Baroque und Du bekommst sie z.B. bei Paper Memories http://www.paper-memories.de/product_info.php?info=p9150_Movers---Shapers-Grundform-Baroque-656-633.html oder auch in der Stempeloase http://www.stempeloase.de/Shopframes_Deutsch/Frameset-Shop.html. Mit dem Namen der Stanzform kannst Du ja Mal googlen wo Du sie noch bekommst. Liebe Grüsse Tina

lady-lila hat gesagt…

Liebe Astrid,

tolle Idee, werd ich mal ausprobieren. Wenn ich aus der Haustür trete, bin ich direkt im Wald. Da findet man so einiges an Naturmaterialien.
Besonders im Herbst streune ich gern durch den Wald, da bin ich spätestens auf der Pirsch.
Danke dafür.
Viele liebe Grüße

lady-lila

Lieblingsschwestern hat gesagt…

Hallo liebe Astrid!

Sind das wundervolle Bilder und die Girlanden traumhaft! DANKE für die Anleitung und deine schönen Worte!

Liebe Grüße
Kathi

Miss Fienchen hat gesagt…

OH,oh
ist deine Herbstdeko schön. Leider habe ich momentan keine Zeit und freue mich über viele Anregungen, die ich dann in die Tat umsetzen werde.

Herzlichst Karen

Beate hat gesagt…

Solche Girlanden sind immer wiedr schön. Ich mache sie seit Jahren in der Schule mit den Kindern, wir nehmen aber immer noch Kstanien und Eicheln hinzu, und später auch noch gefärbte Blätter sieht auch toll aus.

Ganz liebe Grüße
Beate

Lille Ting hat gesagt…

Jaaa Astrid, wie schön im Hebst auf Sammel- und Streifzüge zu gehen. Bisher haben wir uns immer mit Zinkeimerchen (Sohni) und Körbchen (Mädels)auf den Weg gemacht...., mal sehen, ob ich dieses Jahr damit noch begeistern kann...
Danke für die schönen Eindrücke und Anregungen,
gglg Tini

Jana hat gesagt…

Schöne Spätsommerfreuden alles was der Garten hergibt.Wunderbar.Liebe Grüße Jana

Seiten