Unser Ladengeschäft...

Dienstag, 20. März 2012

Es war einmal ein Rosmarin...

Heute passt mein Thema zu Ninas "Upcycling Dienstag". den sie ins Leben gerufen hat....Wenn der Link funktioniert entdeckt ihr bei ihr noch mehr Ideen.

Der Rosmarin, der Rosmarin, der ist nach diesem Winter "hin"!!!!!!!!!!!!
Aber es gibt ein ultimatives Recycling für ihn...seht selbst.


Mein erster Rosmarin, den ich an der Terrasse hatte, ist nun wirklich in die Jahre gekommen und nach dem harten Frost war da nicht mehr viel zu retten, zumal er sehr verholzt ist von unten her.Den hätte man wohl immer fleißig zurückschneiden sollen...
Das schöne Holz war mir dann zum wegwerfen doch zu schade, und ihr wißt ja, ich arbeite am liebsten mit Naturmaterial.
So wurde aus dem wunderbaren Rosmarin, der er mal war ,ein wunderbares Riesenei!!!
An der einen Seite habe ich schon mal Narzissen im Moospolster drangebunden, so wird er noch mehr mit blühenden Frühlingsblühern ausgeschmückt(zeige ich euch dann) und soll bis Ostern dann unseren Eingangsbereich schmücken.

Auf diese Weise kommt der liebgewonnene Rosmarinstrauch auch noch zu Ehren und landet nicht herzlos auf der Grünschnittdeponie!!!Dekoratives Recycling eben...

Habt es gut

Astrid

Kommentare:

Paulina hat gesagt…

Liebe Astrid,
das ist das ist das erste Rosmarinei, dass ich in meinem Leben gesehen habe und ich finde es wundervoll!Ganz viele,liebe Grüße,Petra

Birgit hat gesagt…

Gute Idee, und mit dem Moos dazwischen, tol.
Mal sehen, ob das mit meinem Olivenbäumchen und dem Oleander auch funktioniert:))
Die sind mir nämlich diesmal eher vertrocknet als erfroren.

Liebe Grüße
Birgit

einfallsReich hat gesagt…

ein außergewöhnliches wunderschönes rosmarinei!!!
wünsche dir einen schönen abend!
herzlichst amy

Nina hat gesagt…

Liebe Astrid,
da kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen, es ist ein wirklich bezauberndes Rosmarin-Ei.
Sei lieb gegrüßt von Nina

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Astrid
Das ist ja wirklich eine ganz tolle Idee! Dein Rosmarin-Ei sieht super aus.
Eine sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

Rita hat gesagt…

Liebe Astrid
Dein Tipp kommt genau zur richtigen Zeit - unser Rosmarin hat leider den Winter auch nicht überstanden und ich wollte ihn heute morgen entsorgen - jetzt wird er genauso verwerkelt wie dein Ei!Super und danke für das schöne Bild!
einen tollen Tag wünscht dir Rita

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo Astrid,
na, so kommt er ja nochmals zu einem letzten Auftritt!

Bei mir hat ein Schädling meine Heckenkirsche dahingerafft, ... ich war gestern richtig entsetzt, als ich das festgestellt habe, ...

LG und einen schönen Tag noch!
Pupe

Biene hat gesagt…

Tolles "recycling"!!!

Ich wünsche dir einen schönen Tag,

Biene aus dem Seifengarten

House No. 43 hat gesagt…

Liebe Astrid, das gefällt mir sehr gut ! Ich mag auch so gerne mit Naturmaterialen dekorieren ! Schön schaut es aus ! Lg Sabrina

Christine hat gesagt…

Huhu Astrid ,
könnte gerade schmunzeln , bei mir hängt der leider "Verblichene " auch als Kranz an der Haustüre , nachdm er zuerst ein -ich wandere durch den Garten Kranz war , da ich mich nicht für einen Platz entscheiden konnte .
Nun hat er noch eine schöne Aufgabe .
Liebe Grüße ,
Christine

landlust hat gesagt…

Hallo Astrid,
... vor Jahren ist mir mein alter Lavendel eingegangen, die Zweige waren so schön bizarr, da hab ich ihn zum Dekorieren genommen und noch heute fragen Kunden, wenn ich die Wurzel so hinlege, was das wohl für eine seltene Pflanze wäre:-)))), Und jetzt weiß ich, was ich zutun habe, wenn derrösmarin flöten geht....
GGGGGLG Antje

Binni hat gesagt…

Eine schöne Rosmarinerei!

KrokodiLina hat gesagt…

Wunderschön ist der Kranz geworden! Mir geht der Rosmarin im Winter leider regelmäßig ein - wie machen das nur andere?
Liebe Grüße,
Dania

shabby schweiz hat gesagt…

Liebe Astrid
Was für eine tolle Idee!!! Ich kann dich so gut verstehen - bei mir werden auch nur wenige Gartenabfälle entsorgt, für die meisten gibt es eine kreative Idee!!

Ggglg Marianne

Qunst und Qrempel hat gesagt…

Liebe Astrid,
wirklich wunderschön gemacht, gefällt mir super gut.
Sonnige Grüße Susa

Seiten