Unser Ladengeschäft...

Mittwoch, 28. März 2012

Wer weckt hier wen auf ???

Sie sind schon da, die zartgelben Schlüsselblumen unter dem Walnußbaum und recken sich der Frühlingssonne entgegen...
Während ich das Laub und die vielen erfrorenen Triebe in den Beeten entferne, fühle ich mich als würde ich den Garten wieder aufwecken nach dem langen Winterschlaf. Aber nicht nur ich bin es, die"weckt" und zupft und räumt...
Nein, viel eher ist er es der mich aufweckt , mich wieder die Vögel hören lasst, mich mit Duft umhüllt und Farben neu begreifen lehrt.
Der Garten zeigt mir, wie aus winzig kleinen Knospen und Trieben neues Leben wächst.
Er weckt in mir neu die Sehnsucht, die Natur zu entdecken in all ihrer faszinierenden , unerschöpflichen Vielfältigkeit.
Ich will mich gerne aufwecken lassen, die starren Glieder strecken und hineintauchen in die Wunderwelt "Frühlingsgarten"..
Neu entdecken, wiederfinden, trauern um erfrorene Pflänzchen und mich freuen, dass aus dem frostgeplagten Rosmarin doch noch neues Leben zu wachsen scheint .

Der Garten hat mich wieder...

Astrid


Kommentare:

Mariettes Back to Basics hat gesagt…

Liebe Astrid,

Indertad, es freut so um drausen im Garten zu arbeiten. Die Vögel geben ihr bestes Konzert und Bienen sind fleisig am sammeln. Fast jeden Tag ändert sich etwas und die Freude ist gross.
Deine Wörter sind so gut gewählt um dieses Gefühl zu beschreiben.
Lieber Gruss,

Mariette

Nicolina hat gesagt…

Hallo liebe Astrid
Sehr schön geschrieben! Der Frühling ist schon eine ganz besondere Zeit. Jetzt gerade im Moment, wenn ich diese Zeilen schreibe. Höre ich ein Vogelkonzert. Herrlich.
Dein Bild von der Schlüsselblume ist wunderschön und Deine Kränze sind auch ganz toll geworden.

Wünsche Dir einen sonnigen Tag
Nicole ;)

Ele hat gesagt…

Ach ich freu mich auch so, dass die Schlüsselblumen grad an allen Ecken und Ende zu blühen beginnen

dir noch eine schöne Frühlingszeit
mit sonnigen Tagen

und lieben Grüßen
Gabriele

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo Astrid,
na, Du bist ja ein kleiner "Pöt"/Poet ;) wie wir immer auf der Arbeit sagen! Schön hast Du das in Worte gefaßt!

LG,
Pupe

Amarilia hat gesagt…

Huhu Astrid,

oh ja die Zeit des erwachens für uns alle. Ist das nicht schön :)
Ich freue mich auch immer, wenn ich neue kleine Triebe entdecke und freue mich unheimlich, wenn alles wieder grünt und blüht.

LG Amarilia

Christine hat gesagt…

Das Vogelkonzert vor dem Fenster , die Bienen auf den Blüten , die ersten Knospen an den Obstbäumen , ja der Frühling ist wieder da .
Ich wünsche dir einen schönen Tag ,
mach es gut & hab es fein ,
Christine

die Herzenswerkstatt hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Astrid,
ja, man muss nur auf die Natur hören, dann findet man auch sich selbst wieder, oder? Die kleinsten Grünspitzen wecken so viel Freude in mir und jede Blüte zaubert ein Lächeln ins Gesicht...
Herzliche Grüße,
Irina

Seiten