Unser Ladengeschäft...

Donnerstag, 6. Januar 2011

Hilfeeeeeeeeeeeeeee!!!

Seit ein paar Tagen arbeite ich mit dem neuen Editor hauptsächlich wegen der größeren Fotos...
Leider erreichen mich nun Mails, dass manche Probleme beim Aufrufen des Blogs bzw. auch beim Kommentieren haben. Die Sidebar ist wohl manchmal gar nicht sichtbar...
Hat mir jemand einen Rat wie ich das wieder hinbiegen kann, zumal ich eigentlich auch die ganze Breite des Bildschirms nutzen wollte, was mir leider auch noch nicht gelingt!!!
Also ihr Lieben bin für jede Hilfe dankbar eventuell auch per Mail, wenn´s über den Blog nicht funktioniert...


GGLG Astrid

Kommentare:

Paulina hat gesagt…

sorry, liebe Astrid,
ich kann dir da leider nicht helfen, drücke aber die Daumen das ganz schnell Hilfe herbei eilt!Trotz Hilferuf und grauen Tag wünsche ich dir, dass du das Beste daraus zaubern kannst!Alles Liebe,Petra ♥

vintagecompagnie hat gesagt…

Liebe Astrid,
ich sehe alles auf Deinem Blog. Dafür können wir seit Tagen keine Mails mehr öffnen und schreiben und an den Vorlagendesigner trau ich mich auch nicht mehr heran. Der macht was er will. Habe auch von Salma gehört, dass sie Probleme mit dem bloggen hat.
Hoffentlich findet sich bald jemand, der uns helfen kann.
VLG
Ira

Rosine hat gesagt…

Hallo Astrid, die Breite änders du so:
Design
Vorlagendesigner ziemlich weit oben
Breite anpassen.

Dann kannst du den Text über 2/3 der Seite ausdehnen und rechts hast du immer noch die besondere Spalte, die du auch nach Bedarf ändern kannst.

Liebe Grüße Rosine

Sophies Welt hat gesagt…

Liebe Astrid,
ich hatte schnmal das Problem und Kiki von Drivtommer Hus auch

Guck mal unter:

-Design
-Html bearbeiten
nach ganz unten scrollen
da steht dann ein blauer Link
- Vorlage auswählen
*klick*
ich habe das 1 Bild 2 Reihe genommen
-Minima Stretch
dann oben rechts
-Vorlage speichern

Dann kannst die ganze Breite nutzen.
LG Sophie

Anja hat gesagt…

Liebe Astrid! Leider bin ich in diesen Dingen total unbegabt (ich laß es immer machen..)Aber die Rosine, die hat immer gute Ratschläge, das klappt bestimmt! Habe trotz allem einen schönen Tag! Ich kann bei dir übrigens immer alles sehen! Herzlichst Anja

Die Rabenfrau hat gesagt…

Den neuen Editor habe ich zwischendurch auch ausprobiert, bin aber reuig wieder zum alten zurück gekehrt, weil einiges einfach nicht so funktionierte, wie ich es mir dachte. Außerdem war er extrem langsam. Den Vorlagen-Designer finde ich allerdings gut, ich habe meinen Adventskalender damit gestaltet, was wirklich gut funktionierte.
Grüßle
Ursel

Herz-und-Leben hat gesagt…

Ohje, ja, mit dem IE geht das Kommentieren gar nicht, da ist der Post wie auch das Kommentarfeld ganz weg. Mit dem Firefox geht es. Aber ein Blog soll ja mit allen Browsern funktionieren.
Vielleicht hast Du da etwas "zerschossen" im Sourcecode?
Hast Du denn den Ursprungscode kopiert und aufgehoben? Das empfiehlt sich. Ansonsten kann man nur alles zurücksetzen auf den Originalzustand und danach wieder die Änderungen für Layout/Design vornehmen.

Der neue Editor ist meines Erachtens nicht das Problem, denn man kann mit ihm kaum etwas verkehrt machen bzw. genauso viel oder wenig wie mit dem alten. Es kommt auf die Bedienung an!

Mit den Fotos bzw. großen Fotos ist es natürlich so eine Sache. Ich achte immer darauf, daß ich ausreichend Leerraum dazwischen habe. Hin- und Herschieben würde ich die Fotos auch nicht. Ich benutze BlogDesk als html-Editor, da hinein kopiere ich meinen Post noch einmal und wenn er für mich "perfekt" ist, setze ich ihn in das Blog-Editor-Feld - letzte Korrekturen und dann ab die Post.-


Es gibt auch noch das Blogger-Forum, wo man wegen Problemen nachfragen kann. Ich habe es bei mir unten rechts im Blog verlinkt.

Lieber Gruß
Sara

Seiten